Bericht vom August-Treffen in Singen

Am 13.08.2015 trafen wir uns in den neuen Räumlichkeiten der Elma Schmidbauer GmbH in Singen. Vielen Dank an Jan Kiesewetter und Elma für das Raumsponsoring und die Versorgung mit WLAN.

An diesem Abend standen ein paar Themen auf dem Plan, die zwar nicht direkt mit TYPO3 zu tun hatten, aber trotzdem sehr interessant waren.

Zuvor aber ein paar Infos zu den kommenden Treffen. Wegen der Urlaubszeit tauschen wir die Treffpunkte im September und Oktober. Das bedeutet:

Am 10.09. findet das Treffen in Kreuzligen bei comsolit statt
am 08.10. dafür in Ravensburg bei Schwäbisch Media.

Genauere Informationen erhaltet ihr wie immer rechtzeitig über die Opens external link in new windowMailingliste.

TYPO3 Docker Boilerplate

Dieses Mal hatten wir als kleine Besonderheit einen Live-Stream von der Usergroup Stuttgart. Markus Blaschke stellte sein Opens external link in new windowTYPO3 Docker Boilerplate vor, seine Session wurde dabei zu uns nach Singen übertragen. Hat nach kleinen Anlaufschwierigkeiten auch sehr gut funktioniert. Ich denke, wir sollten das öfter machen, wenn Themen von allgemeinem Interesse vorgestellt werden.

keybase.io

Danach stellte uns Jan Kiesewetter Opens external link in new windowkeybase.io vor, einen kostenlosen Service, der die Verifizierung und Authentifizierung von Personen im Internet erleichtern soll.  Momentan braucht man eine Einladung um den Service zu nutzen - rein zufällig hätte ich noch 7 davon übrig. Wer das ganze mal ausprobieren möchte, kann weiter unten einen Kommentar hinterlassen oder per Opens internal link in current windowKontaktformular eine Nachricht schicken und dann eine Einladung erhalten ;)

Anlegen von Entwicklungsumgebungen mit Vagrant & Chef

Dieses Thema ist auch seit geraumer Zeit immer wieder auf fast allen TYPO3 Veranstaltungen vertreten. Hier zeigte uns Helge, wie er mit Hilfe von Vagrant & Chef sehr schnell virtuelle Entwicklungsumgebungen für TYPO3 (oder andere CMS) aufsetzen kann. Die Opens internal link in current windowSlides zu seiner Session findet ihr hier.

singularity.gs

Danach stellte uns Jan Opens external link in new windowsingularity.gs vor, ein Tool, mit dem man sehr einfach und extrem flexibel eigene Gridsysteme anlegen kann. Dabei hat es nichts mit Frameworks wie Bootstrap oder Foundation zu tun, sondern legt “nur” die Basis für ein flexibles Grid. In Verbindung mit Sass aber ein sehr mächtiges und doch einfach bedienbares Tool.

Fotos vom Treffen findet ihr hier.