Zum Hauptinhalt springen

Treffen am 08.10. in Ravensburg

Das Oktober-Treffen fand bei der Internetagentur websedit in Ravensburg statt.

Kurzfristig erhielten wir noch ein paar Absagen, aber immerhin waren wir an diesem Abend zu sechst. Klein, aber fein ;)

Wir hatten dieses Mal zwar keine vorbereiteten Vorträge auf Lager, aber trotzdem fanden sich im Laufe des Abends einige interessante Themen. 

Zum Beispiel die Frage, wie man als Dienstleister mit dem aktuellen Urteil zur Cookieregelung umgehen soll. Die meisten, gerade im TYPO3-Umfeld, verwendeten Cookiebanner-Lösungen sind absolut sinnfrei und meistens auch funktionsfrei. Ein echter Opt-In zum Akzeptieren von Cookies wird bisher von keiner uns bekannten Extension unterstützt. Eine Möglichkeit, die wir auch hier auf der Website verwenden, ist der Service von cookiebot.com. Dieser ist allerdings nur für kleine Websites kostenlos und für größere nicht gerade günstig. Ein Open Source Ansatz könnte eventuell klaro sein, hier fehlte aber zur Zeit noch die Erfahrung.

Ein Teilnehmer stellte die Frage, inwieweit E-Commerce mit TYPO3 möglich sei. Daraufhin warfen wir einen kurzen Blick auf Extensions wie cart oder Aimeos, aber richtige Erfahrung mit TYPO3-Shops hatte bisher keiner der Anwesenden gemacht. Ich habe zwar vor einiger Zeit mal einen Mini-Shop in einem Kundenprojekt mit cart umgesetzt, aber das war bisher fast mein einziger Kontakt mit diesem Thema.

Dann kam auch das Thema auf "Homepage-Baukästen vs. WordPress vs. TYPO3" auf. Ein immer wieder interessantes Thema. TYPO3-Websites sind in der Regel im Vergleich zu anderen Lösungen relativ teuer, was zum Teil auch an der Komplexität des Systems liegt. Natürlich erhält man dadurch auch ein extrem flexibles und skalierbares System, aber tatsächlich benötigt das nicht unbedingt jeder Kunde. Eine Option könnte da zum Beispiel eine Art "Managed TYPO3" sein, wie es seit einiger Zeit von der Agentur DFAU angeboten wird. 

Bei Pizza und Getränken plauderten wir noch über verschiedene andere Themen rund ums Webdevelopment und TYPO3. 

Es war auf jeden Fall wieder ein sehr nettes und interessantes Treffen und ich möchte mich auch hier nochmal beim Team von websedit für das Raum-, Pizza- und Getränkesponsoring bedanken!

Kommentare